Zamp Wimmer - 100 Zeichnungen

PC080722 Zeichnungen aus den Beständen einer Privatsammlung

Ein Querschnitt der zeichnerischen Arbeiten des Künstlers aus den Jahren 1994 bis 2012.

Die Zeichnungen entstammen einer Privatsammlung aus dem Umland München und werden erstmals öffentlich gezeigt.

21.6 bis 25.6.2012
DomagkAteliers halle50
Öffnungszeiten:
nach telefonischer Vereinbarung unter:
089-351 61 40 oder 0177 - 829 88 72

siehe auch:
www.zampwimmer.com

Künstlersonntag in den DomagkAteliers

marta fischer im atelier

Die Künstlerin Marta Fischer (2.v.r) in ihrem Atelier


Sonntag, 15.07.2012 von 15.00-18.00 Uhr

Wie jeden 3. Sonntag im Monat öffnen wieder einige Künstler der DomagkAteliers ihre Arbeitsräume und laden zum entspannten Atelierbesuch.

Kaffee und Kuchen gibt es in halle50.
16 h: Geführter Atelierrundgang
5.- € Unkostenbeitrag

AUSSTELLUNG:
"wir hams probiert." / IMAL

06.07. - 19.07.2012

Parkplätze vorhanden.
Eintritt frei


Geführter Atelierrundgang mit Künstlergesprächen

martina bieräugl im atelier

Die Künstlerin Martina Bieräugl (Mitte) im Atelier mit Führungsgästen

Führungen:
Katrin Hubke - Gabriele Lemos

15. Juli 2012,  Halle 50, 16.00 Uhr
Unkostenbeitrag: 5 € pro Person

Künstler:
Hauchung Kwong  www.hauchunkwong.de
Corinnna Hauck
Ursa Wilms   www.ursa-wilms.de
Martha Fischer   martha fischer
Martina Bieräugl - Fotografie
Gotlind Timmermanns  www.gotlind-timmermanns.de
Maria Wallenstål-Schoenberg 
www.maria-wallenstål-Schoenberg
Zamp Wimmer  www.zampwimmer.com

"wir hams probiert."

fotos austtellung imal

"wir hams probiert."
Künstler aus dem IMAL - international munich art lab + Freunde
KUNST, MUSIK u. GRILL
ERÖFFUNG: 05.07. 19 h
ÖFFUNGSZEITEN: 06.07. - 19.07.
MI bis SO 15 - 22 h

Künstlersonntag in halle50: 15 - 18 h
FINISSAGE 19.07. 19 h


Bild links: Ausstellungsansicht

Zamp Wimmer - Seven Sounds

lp domagk

Wechselwirkung und Resonanz

Demonstration und empirische Untersuchung über den Einfluss verschiedener musikalischer Schwingungsquellen auf den Bewusstseinszustand des Bildbetrachters und die Rezeption eines Kunstwerkes.
Samstag, 21.7 um 19 Uhr
DomagkAteliers halle50

siehe auch:
www.zampwimmer.com

Ivana Bartak - Ausstellung, 17. - 20.08.2012

bartak 1

IVANA BARTAK

Ausstellungseröffnung am Freitag 17. August 2012, 19:00 Uhr in halle50
Es spricht der Kunsthistoriker und Kurator Jaromir Zezula.
Am Künstler-Sonntag, 19.08.2012, 15.00 - 18.00 Uhr, laden die Künstler zum Besuch ihrer Ateliers ein.
Anschließend zeigt Angelika Weber zu Ehren des kommenden Geburtstags von König Ludwig II. (geb. 25.8.1845) den Dokumentarfilm "Mein Atem ist die Freiheit" ab 18:00 Uhr in halle50.

Öffnungszeiten:
18.08. - 20.08.2012, 15.00 - 20.00 Uhr
tel. Vereinbarung unter 089/32 33 60 4

Mit freundlicher
Unterstützung
DOMAGKATELIERS
gemeinnützige GmbH

Mar Arza - Ausstellung "incision"  -  Workshop 24.08.2012

mararza

In Kooperation mit der Werkstatt dreiUNdreizig und
den DomagkAteliers ist Mar Arza im August als
Artist in residence eingeladen.

Am 10.08.2012, 20 Uhr stellt die Künstlerin ihre Arbeit
in der halle50 der DomagkAteliers, Domagkstr. 33,
80807 München vor.

Am selben ort wird Mar Arza am 24.08.2012 von 16 - 20 Uhr
einen Workshop halten. Bitte bringen Sie ein Secondhandbuch und einen Cutter mit.

Vortrag und Workshop sind in englischer sprache.

 

www.mararza.com

 

MILIEU - All I have is my distance

Jörg Staeger

Experimentelle Video-­, Raum-­ und Klanginstallation
07. -­ 14. September 2012, Öffnungszeiten Sa. - Do. 18 -­ 21 Uhr

Vernissage: Freitag 07. September 2012 20 Uhr
Live Performance Markus Muench ("sOlO 1.0/1.0")
Finnisage: Freitag 14. September 2012 20 Uhr
Live Performance Markus Muench ("sOlO 1.0/1.1")

Konzept, bewegtes Bild und Raum
Jörg Staeger
Musik und Live Perfomance
Markus Muench

Einladungs-PDF
www.joerg-staeger.de

Anfahrt:
U6 Alte Heide oder und Bus 50 Alfredt-Arndt-Str.
oder Tram 23 Domagkstr.

MILIEU Kurzbeschreibung
In seiner Rauminstallation „Milieu“ setzt sich der Video- und Konzeptkünstler Jörg Staeger mit der philosophischen Dimension des Begriffs auseinander.
Der Philosoph Gilles Deleuze sowie der Psychoanalytiker Félix Guattari definierten in „1837, Zum Ritornell“ Milieu als einen Block aus Raum und Zeit, der durch periodische Wiederholung der Komponenten gebildet wird. Für die künstlerische Arbeit Staegers wurde in diesem unentwegten Pendeln zwischen Chaos und Ordnung der gemeinsame Zwischenbereich interessant: „Was mir gehört, ist in erster Linie mein Abstand, ich besitze nur Abstände.“ (Deleuze/Guattari) Die Installation ist ein begehbarer Projektionsraum vordefinierter grafischer Formen und Strukturen in Schwarzweiß, die vom Computer nach programmierten Regeln generiert werden. Projiziert auf kaum wahrnehmbare durchscheinende Projektionsflächen durchdringen sich die Bilder zu einer begehbaren Lichtskulptur. Gesteuert wird die Bildgenerierung durch die Komposition „Materie IV“ des Komponisten Markus Muench, die er aus mikrotonal zerlegten Fieldrecording-Klängen neu ordnete.  Ein wichtiges Element der Arbeit ist der Betrachter selbst, der, durch Zwischenräume wandelnd, die Durchdringung der Bilder beeinflusst und damit Teil der Installation wird.

Bei der Vernissage am 7. September 19 Uhr sowie geplant auch bei der Finissage am 14. September 19 Uhr ist Markus Muench mit Live-Elektronik ("sOlO 1.0/1.1") zu hören, mittels Lichtprojektionen von Jörg Staeger inszeniert. Die Installation „Milieu“ ist dazwischen täglich von 18 bis 21 Uhr begehbar.

    Milieu-Karte-Vorne


 

Offene DomagkAteliertage

Kringelmaschine: A.Jorga, Foto: High Lee
Abb.: Kringelmaschine: A.Jorga, Foto: High Lee

Offene Ateliers, Musik und Performance
Eröffnung in halle50:
Do 20.09.12., 19 Uhr

durch Dr. Hans-Georg Küppers,
Kulturreferent der Landeshauptstadt München

Öffnungszeiten der Ateliers:

Do 20.09., ab 20 Uhr
Fr  21.09., 16-20 Uhr
Sa 22.09., 14-21 Uhr
So 23.09., 14-21 Uhr

Geführte Atelierrundgänge mit Künstlergesprächen:

Do 20.09., 20:00 Uhr
Fr  21.09., 16:00 und 18:00 Uhr
Sa 22.09., 14:00 und 16:00 Uhr
So 23.09., 14:00 und 16:00 Uhr

Tagesprogramm mit Künstlerliste


English text

Zamp Wimmer - Thomas Zwillinger

 elexir 3 - Zamp Wimmer, Thomas Zwillinger

ELEXIR 3: 
04. - 10. OKTOBER 2012

Eröffnung:
DO. 04. OKTOBER 19 - 21 UHR
FR - SA   16 - 20 UHR

 


SO. 07. - MI. 10. OKTOBER
nur nach tel. Vereinbarung
Tel: 0157 - 742 06 267

 

DomagkAteliers. Domagkstraße 33
80807 München
U6 Alte Heide, Bus 50 Alfred-Arndt-Straße
Tram 23 Domagkstraße

Werkschau des Bildhauerwettbewerbes Ashu-Contest-München

 ashu

Werkschau des Bildhauerwettbewerbes Ashu-Contest-München
am 11.10. 2012 um 19 h in halle50 im städtischen Atelierhaus
Domagkstraße 33 in München.


In Folge zum Ashu-Bildhauersymposium von 2011 in Kirgistan veranstalten wir einen eintägigen Bildhauerwettbewerb mit Mamat Kamchibekov und Sadyrbek Makeev aus Kirgistan und münchner KünstlerInnen in München.
Die dabei entstandenen, sowie vom Aufenthalt in Kirgistan beeinflussten Werke, präsentieren wir neben Lichtbildvorführungen zum Thema KünstlerInnnen in Kirgistan.

2010 waren Künstler aus Kirgistan mit Stipendium in der Villa Waldberta untergebracht. Im Sommer 2011 sind fünf Künstler aus München nach Kirgistan, um an einem Bildhauersymposium im Ashu-Guesthouse der Familie Toichubaev teilzunehmen.
 
http://muenchen-lebt.de/indexKirgistan.html

Diesen Herbst sind die kirgisischen Bildhauer Mamat Kamchibekov und Sadyrbek Makeev zu Gast in München.

DomagkAteliers. Domagkstraße 33
80807 München
U6 Alte Heide, Bus 50 Alfred-Arndt-Straße
Tram 23 Domagkstraße

Künstlersonntag in den DomagkAteliers

kuenstlersonntag

21.10.2012 von 15.00-18.00 Uhr

Wie jeden 3. Sonntag im Monat öffnen wieder einige Künstler der DomagkAteliers ihre Arbeitsräume und laden ein zum Gespräch.
Eine geführte Führung mit Künstlergesprächen gibt es um 16 Uhr.
Treffpunkt: halle50

Es führt Frau Dr. Burger durch die Ateliers von:

Andrea Ramos, Malerei
Isabelle Dyckerhoff www.isabelledyckerhoff.de
Ursa Wilms www.ursa-wilms.de
Zamp Wimmer www.zampwimmer.com
Werner Höhn, Photographie

Halle 50, DomagkAteliers
Parkplätze vorhanden, Eintritt frei
Unkostenbeitrag für Führung: 5 € pro Person

AUSSTELLUNG "NICHTS AN SICH"

nichts

AUSSTELLUNG "NICHTS AN SICH"


Malerei, Bildhauerei und Objektkunst

Kristin Brunner, Horst Kirstein,
Laia Martí Puig, Raquel Rodríguez,
Sebastian Segl, Montse Vives,
Patrícia Wich

ERÖFFNUNG
DO 25.OKTOBER 2012, 19 Uhr

ÖFFNUNGSZEITEN
26.10. - 4.11.2012
FR SA SO 16 - 20 h

und n.tel.Vb.: 0160 933 11 412

 

 

nichts 2

 

AUSSTELLUNG "EROS II"

eros 2 - kunst & wissenschaft

EROS TEIL II

Ein Projekt von Kunst und Wissenschaft

Eros ist ein langfristig angelegtes Arbeits-Projekt von Künstlern & Wissenschaftlern zum Thema der sinnlich-geistigen Zuneigung.

6.11. - 11.11.2012

halle 50

 

Di 06.11.
19:00 Uhr Preview

Mi 07.11.
19:00 Uhr VERNISSAGE
mit Eröffnungsrede Klaus Jörg Schönmetzler, Kulturreferent Landkreis Rosenheim,
und Burlesque Tanz mit den FILLY FOLLIES
Eröffnungsrede Klaus Jörg Schönmetzler

Fr 09.11.
19:30 Uhr EROS – Kolloquium der Wissenschaftler
mit Vortrag von Dr. Petra Porto: Sexuelle Norm und Abweichung.
Aspekte des literarischen und des theoretischen Diskurses der Frühen Moderne (1890-1930)

Sa 10.11.
19:30 Uhr EROS – EXPLICIT
Filmabend mit erotischen Kurzfilmen und Künstlervideos von
Bianca Kennedy (Weirdo's Brain) u.a. (FSK 18, nur mit Einladung)
mit HASENHIMMEL von Oliver Rihs und MIRIAM von RP Kahl.

So 11.11.
14:00 Uhr SYMPOSIUM Kunst und Wissenschaft, Projekt STORYTELLING
19:30 Uhr FINISSAGE mit der Grooveband HAMPERER

mit den Öffnungszeiten: Di-Fr 16-20 Uhr, Sa-So 14-23 Uhr
halle50 Domagkateliers, Domagkstr. 33, 80807 München

www.ars-erotika.de

Mit den Künstlern:

Petra Beeking,
Annegret Bleisteiner & Wolfgang L. Diller,
Susu Gorth & Bernhard Springer,
Axi Hohenstein,
Josephine Kaiser,
Stephan M. Schuster,
Trommeter-Szabo,
Zamp Wimmer

und den Künstler-Gästen:

RP Kahl,
Florian Huth,
Corinna Hauck und
Carl-H1 Daxl

Mit den Wissenschaftlern:

Prof. Lutz Hagestedt (Rostock),
Prof. Michael Müller (Stuttgart),
Thomas Betz (München),
Dr. Petra Porto,
Dr. Hermann Sottong
u.a. sowie der Gruppe SYS-KOM (Frenzel-Müller-Sottong)


 

Künstlersonntag in den DomagkAteliers

kuenstlersonntag

18.11.2012 von 15.00-18.00 Uhr

Wie jeden 3. Sonntag im Monat öffnen wieder einige Künstler der DomagkAteliers ihre Arbeitsräume und laden ein zum Gespräch.


Eine geführte Führung mit Künstlergesprächen gibt es um 16 Uhr.
Treffpunkt: halle50

Frau Dr. Burger führt durch die Ateliers von:

Sebastian Segl Malerei und Objekt
Martina Bieräugl m.i.e.braeugel
Rita Seibold-Över ritaseiboldoever.com
Maria Wallenstål-Schoenberg www.mwsart.de