Old ones versa new ones // 19.02. - 24.02.2017


zamp wimmer _old ones versi new ones 
Zamp Wimmer // OLD ONES VERSA NEW ONES  // Städtisches Atelierhaus am Domagkpark // Halle 50 DomagkAteliers


Objects of desire 2016 // 18.12.2016

 
desire 850 Art Wool
W. Achmann
Heike Apel
Günter U. Beier
Claudia Bläsi
Astrid Dengjel
A. Ecker-Pippig
Marta Fischer
Burkhard Garben
Corinna Hauck
Helga Hofmann
K. von Gaffron
Nico Kiese
Astrid Köhler
Hanne Kroll

Zhenya Li
Michael Lukas
Iman Mahmud
Christoph Marek
Mizuho Matsunaga
Vincent Mitzev
Bianca Patricia
Kathrin Pfaff-Lukas
Andrea Ramos
Sybille Rath
Liza Reich
Ivo Ringe
Grit Richter
Isabel Ritter
Catrin Rothe

Iris Schabert
Dieter Schnabel
Sabine Scholz-Günter
Susanne Schütte-Steinig
Kerstin Skringer
Klaus Soppe
Sinan von Stietencron
Susanne Tiemann
Gotlind Timmermanns
Anja Verbeek von Loewis
Jan Verbeek
Maria Wallenstal-Schoenberg
Zamp Wimmer
Foto-Impressionen zur Ausstellung

Städtisches Atelierhaus am Domagkpark // Halle 50 DomagkAteliers


Open Sky Painting Paperwork // 01.12. - 07.12.2016

OPEN SKY 980

OPEN SKY Ruckseite

  Pressemitteilung

Städtisches Atelierhaus am Domagkpark //Halle 50 DomagkAteliers


EXPEDITION #009 // 12.11. - 20.11.2016


ulrike riede / hanna zwerger 

ULRIKE RIEDE FOTOGRAFIE
HANNA ZWERGER MALEREI

Eröffnung am Freitag, den 11. November 2016 um 19 Uhr

Einführung: Dr. Christine Walter
Musik: Vlado Grizelji (g), Claudius Reß (t), Jazz

Freitag, Samstag und Sonntag von 15 - 19 Uhr und nach Vereinbarung (0177/ 7398854)

 Ausstellungsdauer 12. 11. - 20.11.2016

Presseinformation mit Pressetext zur Ausstellung, Vita, usw

Städtisches Atelierhaus am Domagkpark // Halle 50 DomagkAteliers


EX-NEUE HEIMAT // 01.10. - 23.10.2016



ex1n 

Freitag 30. September 2016, 19:30 Uhr

EX-NEUE HEIMAT: 30+ JAHRE MEDIENREALISMUS IN MÜNCHEN


Malerei der frühen 1980er und aktuelle Malerei und Objekte der Mitglieder der Münchner Künstlergruppe:

Peter Becker / Wolfgang L. Diller / Gerhard Prokop / Detlef Seidensticker / Bernhard Springer / Thomas Weidner
und als Gast:
Reinhold Frunder

Zur Eröffnung wird die Katalogdokumentation EX-NEUE HEIMAT: 30+ JAHRE präsentiert, 200 Seiten in Farbe, icon verlag Hubert Kretschmer

Ausstellungsdauer:
1. Oktober - 23. Oktober 2016

Öffnungszeiten: Freitag / Samstag /Sonntag, 15:00 bis 19:00 Uhr

Ausstellung:

Gezeigt werden historische Exponate von EX-NEUE HEIMAT aus den 1980er Jahren und gleichzeitig aktuelle Arbeiten und Objekte von den Mitgliedern der Gruppe. Nähere Informationen zur Gruppengeschichte siehe weiter unten.

Katalogdokumentation:

Auf der Vernissage wird die 200 Seiten starke Katalogdokumentation EX-NEUE HEIMAT: 30+ JAHRE präsentiert. Sie ist mit freundlicher Unterstützung der Prinzregent-Luitpold-Stiftung und rtl2 entstanden und soeben im icon verlag München erschienen.

Versteigerung:

Freitag 14. Oktober 2016 18 Uhr
Versteigerung von kostengünstigen historischen und aktuellen Arbeiten der Gruppenmitglieder. Der Erlös der Versteigerung soll zur Schließung der Finanzierungslücke der Katalogdokumentation beitragen.

Vorabbesichtigung Online

Begleitveranstaltungen:

Zudem gibt es laufend Begleitveranstaltungen mit Musik, Filmvorführung und Vorträgen, die aktuell und detailliert unter der öffentlichen website der Veranstaltung www.verlorenebilder.de angekündigt werden.



Städtisches Atelierhaus am Domagkpark
Halle 50 DomagkAteliers
Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 30, München

Wegbeschreibung mit Lageplan

Freie Parkplätze direkt vor Halle 50


ONETWO ONETWO // 23.09. - 25.09.2016

Vernissage Onetwo
 

ONETWO
in der Halle 50

Ausstellung von Andreas Jungk & Henning Stibbe

Die Ausstellung demonstriert die unterschiedliche Herangehensweise beider Künstler des Atelierhauses an ihre Arbeit: Henning Stibbe malt farbintensiv und abstrakt, während die Malerei von Andreas Jungk auf den Prinzipien der Zen – Kalligraphie, der Absichtslosigkeit und der Unmittelbarkeit beruht. 

Vernissage am 23. September um 19.00 Uhr in der HALLE 50

Öffnungszeiten 
24. – 25. September 2016 von 14.00 bis 20.00 Uhr



Städtisches Atelierhaus am Domagkpark
Halle 50 DomagkAteliers
Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 30, München

Wegbeschreibung mit Lageplan

Freie Parkplätze direkt vor Halle 50


LEICHT // 18.09.2016

 DSC4682 00001 980 3
 

 Ausstellung "Leicht" in der Halle 50 mit Arbeiten folgender KünstlerInnen:

Daniel Goehr, Susu Gorth, Hanne Kroll, Peter Pabst, Anja Verbeek von Loewis, Brigitte Stenzel, Andreas Jungk, Susanne Schütte-Steinig, Kerstin Skringer, Gotlind Timmermanns, Heidi Willberg und Wu Yong

18.09.2016 von 15 - 18 Uhr



Städtisches Atelierhaus am Domagkpark
Halle 50 DomagkAteliers
Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 30, München

Wegbeschreibung mit Lageplan

Freie Parkplätze direkt vor Halle 50


Hei-mat // 27.08. - 11.09.2016

zamp 



Städtisches Atelierhaus am Domagkpark
Halle 50 DomagkAteliers
Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 30, München

Wegbeschreibung mit Lageplan

Freie Parkplätze direkt vor Halle 50


Werden im Vergehen // 18.08. - 21.08.2016

 Werden im Vergehen

Claus Dieter Geissler und Sandra Zarth

In der eigens für die Halle 50 konzipierten Ausstellungsidee geht es um die Wiederkehr von Aufbau und Zerstörung, von Ende und Neubeginn.
Die Arbeiten setzen sich aus Objekten, Photographien und Zeichnungen zusammen.
Beiden Künstlern geht es immer wieder um Schaffung einer Plattform zum Dialog mit dem Betrachter.

Lass vergehen, was vergeht
Es vergeht, um wiederzukehren
Es altert, um sich zu verjüngen
Es trennt sich, um sich inniger zu vereinen Es stirbt, um lebendiger zu werden.
Hölderlin

Vernissage:         18. August 19.00 Uhr
Öffnungszeiten:  19. August - 21. August
                            14. 00 Uhr - 20. 00 Uhr



Städtisches Atelierhaus am Domagkpark
Halle 50 DomagkAteliers
Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 30, München

Wegbeschreibung mit Lageplan

Freie Parkplätze direkt vor Halle 50


Kadir Fadhel - Bagdad // ANNOUNCEMENT // 18.06. - 19.06.2016

Kadir Fadhel

Titel des Photos: The world is over

Kadir Fadhel - ANNOUNCEMENT

18.6.-19.6.2016

Eröffnung/opening Sa 18.6.2016 // 19.00 bis 20.00 Künstlergespräch/lecture discussion // open end

Der Bildende Künstler Kadir Fadhel aus Bagdad wird seine Kunst in einer ersten Ausstellung vom 18.-19.6.2016 in der Halle50 der Domagk-Ateliers präsentieren, bevor er nächstes Jahr voraussichtlich noch einmal zu einem längeren künstlerischen Aufenthalt nach München kommt.
_____________________________
 
Der 1977 in Bagdad geborene irakische Künstler schloß 2015 sein Studium an der Kunstakademie in seiner Heimatstadt ab. Seit seinen Studium der Kalligrafie und Bildenden Kunst arbeitet er medienübergreifend mit Malerei, Graphik, Photographie, Video, Performance und Installation. 2015 erhielt er für sein Werk den Ishtar Award für junge Künstler. 

Kadir Fadhel ist einer der Gründer des „TARKIB independent festival of Contemporary Art“ in Bagdad 2015. In den letzten beiden Jahren war er vor allem in Bagdad mit Ausstellungen sowie mit Performances und Aktionen im Stadtraum präsent. Außerdem war er an einer Ausstellung beteiligt, die in Zusammenarbeit mit dem Goetheinstitut Irak in seinem Heimatland und in Deutschland stattfand. 

Die Münchner Künstlerin Michaela Rotsch hat ihn während ihres Projekt-Aufenthalts im Irak 2015 kennengelernt, so dass sie ihn mithilfe des Kulturreferats nach München einladen konnte. 

Der Künstler ist Stipendiat des internationalen Künstlerhauses Villa Walberta.
Die Ausstellung wird gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München.
Ansprechpartnerin: Gotlind Timmermanns  // Tel: 01794566472



Städtisches Atelierhaus am Domagkpark
Halle 50 DomagkAteliers
Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 30, München

Wegbeschreibung mit Lageplan

Freie Parkplätze direkt vor Halle 50


DomagkAteliertage 2016 // 10.06. - 12.06.2016

 160420 domagk internetbanne

 PRESSETEXT FÜR DIE AUSSTELLUNG "H5021K"

BILDAUSWAHL ZUR AUSSTELLUNG "H5021K"

PRESSETEXT OFFENE ATELIERTAGE UND FÜHRUNGEN

PROGRAMMVORSCHAU UND ANFAHRT

FLYER // ÜBERSICHTSPLAN ATELIERS UND PROGRAMM

ANSPRECHPARTNER OFFENE ATELIERTAGE

WEITERE FOTO-IMPRESSIONEN

 


Musikprogramm



Städtisches Atelierhaus am Domagkpark
Halle 50 DomagkAteliers
Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 30, München

Wegbeschreibung mit Lageplan

Freie Parkplätze direkt vor Halle 50


H5021K // 10.06. - 12.06.2016

 H5021K

 

Eröffnung:
FR 18:30h, Halle 50
Öffnungszeiten:
FR 18:30h - 22:00h
SA/SO 14:00h - 20:00h

Ausstellung "H5021K" in der Halle des städtischen Atelierhauses

Vom 10.6. bis 12.6. findet die Ausstellung "H5021K" in der Halle des städtischen Atelierhauses am Domagkpark statt.
21 KünstlerInnen zeigen aktuelle Arbeiten aus ihrem Schaffen.

Martin Leyer-Pritzkow wurde von KünstlernInnen der Domagkateliers beauftragt, die Halle 50 zu kuratieren.

Herausgekommen ist eine Ausstellung mit vielen unterschiedlichen Bildsprachen, ein Kaleidoskop der in den Domagkateliers residierenden künstlerischen Vielfalt. Gleichzeitig gibt sie Einblicke in den Zustand der zeitgenössischen Kunst.
Es geht nicht um das Vordergründige, schnell Konsumierbare, sondern um das Aufzeigen individueller künstlerischer Sichtweisen auf unser aller Leben.

Das reicht von der mikroskopischen Analyse eines Farbfeldes, über die andere Sicht auf politische Ereignisse bis hin zur Infragestellung der Grenzen zwischen Funktion und künstlerischer Ausdrucksform, die nicht nach der Zweckmäßigkeit des Gegenstandes fragt. Es werden Arbeiten gezeigt, die sich mit dem Inhalt des Nichts beschäftigen oder andere, die unendliche Tiefen innerer seelischer Zustände beim Adressaten wecken und sich anscheinend sogar fotografisch darstellen lassen.

Somit sehenswert!

Presse-Preview mit anschließender Atelierführung am Dienstag, den 7.6. von 11:00h bis 13:00h
Treffpunkt Halle 50

 Bildauswahl zur Ausstellung H5021K

 

Kontakt Kurator:

Martin Leyer-Pritzkow
Tel.: +49 172 2629 069
www.mlpart.com

 

Städtisches Atelierhaus am Domagkpark
Halle 50 DomagkAteliers
Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 30, München
Wegbeschreibung mit Lageplan

Freie Parkplätze direkt vor Halle 50


Die Offenen Ateliertage werden unterstützt von:

logos 1020

Die Dokumentation (Fotographie) der DomagkAteliertage 2016 wird freundlicherweise durch das Atelier Stuemer ermöglicht:

Stuemer


Festival der Videokunst // 09.04. - 24.04.2016

 Einladungskarte print

video print

FESTIVAL DER VIDEOKUNST

9. –24. April 2016

Das FESTIVAL DER VIDEOKUNST zeigt zum ersten Mal in München an 12 Tagen in 13 abendfüllenden Programmen an die 100 Filme von über 70 Künstlern. Das FESTIVAL DER VIDEOKUNST findet innerhalb der Ausstellung von historischen Videoinstallationen der Münchner Künstlergruppe EX-NEUE HEIMAT statt. Das sind über 30 Jahre VIDEOKUNST IN MÜNCHEN im Schnelldurchlauf – von Anfang der 80er Jahre bis zur Münchner Videokunst von heute - in halle50 Städtisches Atelierhaus am Domagkpark.

Termine und Daten

Programmübersicht / Timetable

www.festival-der-videokunst.de

Städtisches Atelierhaus am Domagkpark
Halle 50 DomagkAteliers
Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 30, München

Wegbeschreibung mit Lageplan

Freie Parkplätze direkt vor Halle 50


Zamp Wimmer: Interstellar Studio-Overdrive by Vowels //
20.03. - 02.04.2016

 Q 2 920 oT

Zamp Wimmer meets David Hockney
with red-whited CowboyHemdlerin changing Room-Frequencies

20.03. - 02.04.2016

Opening: Sonntag, den 20.03.2016, 15-18 Uhr
Mo 21.03. bis Do 24.03.2016 von 14 bis 17 Uhr

Die 29.03. bis Sa 02.04.2016 von 14 bis 17 Uhr

 

Städtisches Atelierhaus am Domagkpark
Halle 50 DomagkAteliers
Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 30, München

 Wegbeschreibung mit Lageplan

Freie Parkplätze direkt vor Halle 50


ZZ-Top and Friend // 21.02. - 13.03.2016

 zz top 1

"ZZ-Top and Friend" in Halle 50

Das lose - unter dem Pseudonym "ZZ-Top and Friend" - zusammenarbeitende Künstler-Trio
Zhenya Li, Zamp Wimmer und Alfred Altenburger zeigt neue und bekannte Arbeiten in der Halle 50

Sonntag, 21.02.2016, 15-18 Uhr
Montag, den 22.02. bis Sonntag, den 13.03.2016 nach Absprache 

(Telefonische Vereinbarung: 0157 - 742 06 267)

more pics und infos

Weitere Beiträge ...