LA BIENNALE DI VENEZIA

kartedillervorn2 300

Italienische Genüsse und Rotwein

Wolfgang L. Diller und Gotlind Timmermanns

zeigen Fotos und Videos

von der Biennale d´Arte 2011 in Venedig

Aussstellung "LEONI", Werke von Sebastian Segl

anschl. Diskussion über die Inszenierung von Kunstwerken

Halle 50 - Sonntag, 15. 1. 2012 ab 18 Uhr

Domagkstr. 33, 80807 München
U6 Alte Heide oder Tram 23 Domagkstraße
Bus 50 bis Alfred-Arndt-Straße
2 Min. Fußweg zur Halle 50, Parkplätze vorhanden

James Clay - Wien

jamesclay

James Clay - Einzelne Zeichnungen aus  dem Trickfilm  "Bikini"

Trickfilmabend

in Anwesenheit des Künstlers

 

Halle 50 - Sonntag, 19. 2. 2012 ab 18 Uhr

Domagkstr. 33, 80807 München
U6 Alte Heide oder Tram 23 Domagkstraße
Bus 50 bis Alfred-Arndt-Straße
2 Min. Fußweg zur Halle 50,
Parkplätze vorhanden, Eintritt frei

Künstlersonntag in den DomagkAteliers

Künstlersonntag -Papierarbeiten

15 - 18 h:
Papier
arbeiten in halle50

16 h:
geführter Atlierrundgang

18 h:

Trickfilmabend,
James Clay - Wien
in Anwesenheit des Künstlers

Halle 50 - Sonntag, 19. 2. 2012

Parkplätze vorhanden, Eintritt frei
Unkostenbeitrag für Führung: 5 € pro Person

ELEXIR - Teil I

Elexir 1

MARTA FISCHER, HAUCHUN KWONG,
OLIVER STROMBERG, ZAMP WIMMER,
THOMAS ZWILLINGER

Eröffnung: Mi 19. 10. 2011, 19 h

19. - 25. 10.2011
16 bis 22 h

halle50 - DomagkAteliers

sowie nach tel. Vereinbarung
Tel.: 0176 – 78 61 39 37

www.elexir.org

ELEXIR - Teil II

elexir

MARTA FISCHER, HAUCHUN KWONG,
OLIVER STROMBERG, ZAMP WIMMER,
THOMAS ZWILLINGER

Eröffnung: Do 17. 11. 11
19 h

17. - 20. 11.11
16 bis 20 h

sowie nach tel. Vereinbarung
Tel.: 0176 – 78 61 39 37

www.elexir.org

KUNSTGABEN

PC031415

KUNSTGABEN

Künstler der DomagkAteliers und Gastkünstler laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein!

Samstag 3.12. und Sonntag 4.12.11
16 - 20h

Wir bieten an zum vorweihnachtlichen Vorzugspreis:
kleinformatige Bilder, Objekte, Fotos unter 500.-

und eine

Edition DomagkAteliers 2011
von 23 Künstlern
Multiple Arbeiten (Fotos, Drucke, Mixed Media)
Auflage 40 Stück
Preis: 900.- €

Petra Beeking I Carlos Domínguez I Isabelle Dyckerhoff I Angelika Ecker-Pippig I Rudi Fiedler I Marta Fischer I Suzana Haas I Barbara Herold I Florian Huth I Axi Hohenstein I Michael Krause I Lab 45 I Kirsten Lilli I Johannes Lotz I Christoph Marek I Katrin Petroschkat I Esther Pschibul I Bert Praxenthaler I Laia Marti Puig I Maria Rucker I Ulrike Riede I Rita Seibold-Över I Raquel Rodrigues I Bani Silva I Stefan Schuster I Bernhard Springer I Gotlind Timmermanns I Trommeter-Szabó I Oliver Uhrig I Anja Verbeek van Loewis I Maria Wallenstål-Schoenberg I Montse Vives I Zamp Wimmer I Marius Winterstein I Jessica Zaydan I Thomas Zwillinger und weitere Gastkünstler

U 6 Alte Heide;
Bus 50 Alfredt-Arndt-Strasse;
Tram 23 Domagkstrasse
Parken und Eintritt frei

KUNSTGABEN - heute in halle50

 

PC031415 a

Bilder für den Gabentisch!

Heute, Sonntag den 4.12.11
16 - 20h

Wir bieten an zum vorweihnachtlichen Vorzugspreis: kleinformatige Bilder, Objekte, Fotos unter 500.-

PC031410

außerdem gibt es eine:

Edition DomagkAteliers 2011 von 23 Künstlern
Multiple Arbeiten (Fotos, Druckgrafik, Mixed Media)
Auflage 40 Stück, Preis: 900.- €

PC031413

U 6 Alte Heide; Bus 50 Alfredt-Arndt-Strasse; Tram 23 Domagkstrasse
Parken und Eintritt frei

Öffnungszeiten: Sa/So: 16- 20 Uhr

BOSL, SCHIED, WEBER

weber jpg

wir stellen ein - wir stellen aus

AUSSTELLUNG - INSTALLATION

PROJEKT BOSL-SCHIED-WEBER

ERÖFFNUNG: 24.11.11
19 h

25.-27.11.2011
15 bis 21 h

Wolfgang L. Diller 

kartegrafik

reale virtuellwelten –
virtuelle realwelten

Ausstellung: interaktive 3-Kanal-Videoinstallation

Wolfgang L. Diller aka Lost Images Production

Eröffnung am Samstag, 10. Dezember 2011, 19Uhr
Ausstellungsdauer: 11. - 18.12.2011
Öffnungszeiten: So 11. 12., Mo 12. 12., Di 13. 12.,
Fr 16. 12., Sa 17. 12. und So 18. 12. je 16 – 20 Uhr

halle 50, domagkateliers, münchen

www.dynamicmix2000.de

 

Zamp Wimmer

Tri Pura

Stromboli  Void

27.12.2011 - 05.01.2012
08.01.2012 - 14.01.2012

open 24 hours daily

only by appointment:
julian stirnweiss
phone: 0177 - 829 88 72

more informations:
www.stromboli-void.com

ARTwalk

ARTWALK "ARTwalk":

ERÖFFNUNG: 19.1.2012 / 18.30 h

ÖFFNUNGSZEITEN: 20.1. - 24.1. - 1400 - 20.00 h

"ARTwalk reloaded": ERÖFFNUNG: 25.1.2012 / 18.30 h

ÖFFNUNGSZEITEN: 26.1. - 29.1. - 1400. - 2000 h

junge Kunst aus München mit

Leistungskurs Kunst Luitpoldgymnasium

PANOPTIKUM

panoptikum final

 

"PANPOTIKUM":

ERÖFFNUNG: Donnerstag 2.2.2012, ab 18 Uhr
DAUER: 3.2. - 5.2.2012
täglich ab 18:00 Uhr

KÜNSTLER/INNEN:
Heide - Malerei, Installation
Samuel Raschbacher - Malerei, Grafik,
zlep - Fotografie, Installation, Beatbox
Charli - Malerei, Installation, Design
Peter Jahreis - Fotografie
Barbara Herold - Grafik
Ewa "Elwita" Wisnios - Installation
RNOB - Audiovisuelle Kommunikation
Eulenreich - Visuals
Mira Mazumdar - Lesung
Antun Opic - Livemusik

mehr Infos: www.facebook.com/events/352402331455846/

 

Zamp Wimmer - Alte Pinakothek

zamp wimmer - alte pinakothek

part II -
the
documentation

22.02.2012 - 03.03.2012

more informations:
www.the-visits.com

Bert Praxenthaler - Mitra Wakil - Mujtabah Mirzai

buddhas von bamiyan

Bert Praxenthaler: "Mujaheddin Prints - Taliban Ready Mades - Gesichtsverlust"   -  Video  "Ein Abbild"

Mitra Wakil: "Kalligraphische Skulptur"

Mujtabah Mirzai: "Photos aus der Provinz Bamiyan"

Eröffnung:  15.03 um 19 Uhr, Ausstellung: 16.03 - 18.03 / 16-20 h

Die Ausstellung "Mujaheddin Prints - Taliban Ready Mades – Gesichtsverlust" thematisiert in 3 Fotoserien das Thema Kulturvandalismus und seine (unfreiwilligen) Nebeneffekte. Zusätzlich werden in einer Videoarbeit Interviews mit drei Zeitzeugen vorgestellt.

Bert Praxenthaler - Die Buddhas von Bamiyan

Bert Praxenthaler - Vortrag und Diskussion
Sonntag, 18 März 19 Uhr
Bewirtung mit afghanischen Spezialitäten und traditioneller afghanischer  Musik

buddhas

 

Bert Praxenthaler ist seit 2004 für den Internationalen Denkmalrat ICOMOS und die UNESCO in Bamiyan, um Bergungs- und Konservierungsmaßnahmen an den 2001 von den Taliban zerstörten  Riesen-Buddhas durchzuführen.

Der Vortrag zeigt überblicksweise den Fortgang der Arbeiten, weist aber auch auf die Hintergründe des Zerstörungswerks und damit verbundene ethnische Probleme in Afghanistan hin.
Die durchaus kontroverse Situation bezüglich des  Wiederaufbaus der Buddhas wird zur Diskussion gestellt.

Zerstörung von Kunst wird ein zentrales Thema der diesjährigen DOCUMENTA 13 sein. Bert Praxenthaler unterstützt die diesbezüglichen Projekte der Documenta in Afghanistan. Mit dem Künstler Mike Rakowitz, wird er im Mai 2012 ein Steinseminar in Bamiyan leiten.

Die Ausstellung "Mujaheddin Prints - Taliban Ready Mades - Gesichtsverlust" thematisiert in drei Fotoserien das Thema Kulturvandalismus und seine (unfreiwilligen) Nebeneffekte. Zusätzlich werden in einer Videoarbeit Interviews mit drei Zeitzeugen der Zerstörung vorgestellt.

Traditionelle afghanische Musik
mit:
Shawali Sadosai ,Tabla und Gesang
Mohammad Asef Danai, Rabab